Forensik in Bedburg-Hau

Flüchtiger Straftäter schnitt Pfleger Teil des Ohrläppchens ab

 
Ein 35-jähriger Straftäter ist am Donnerstag aus der geschlossenen Abteilung der Forensik in Bedburg-Hau geflohen. Die Polizei warnt, dass der Mann unberechenbar sei und bewaffnet sein könnte. Ein Pfleger wurde schwer verletzt. Möglicherweise hält sich der Gesuchte im Bonner Raum auf.
 
 
  Unglück in Neuss

Schütze stirbt beim Jubeln

 
Nach dem tödlichen Unfall im Neusser Hafen werden Details des Unglücks bekannt: Der Getötete war Schütze aus Mönchengladbach, ums Leben kam er bei der Siegesfeier nach dem Zugschießen. Das Schützenfest soll trotzdem stattfinden ? auf Wunsch der Familie.   
 
 
  Ergebnisse des ersten Tages

Dem G7-Gipfel droht ein Debakel

 
Bislang gibt es nur beim Thema Terrorismus Einigkeit. Aufgrund großer Differenzen in den Bereichen Klimawandel, Handel und Flüchtlingspolitik droht dem G7-Gipfel ein Debakel. Verantwortlich dafür ist insbesondere US-Präsident Donald Trump.
 
 
  +++ Fohlenfutter +++

Schippers schließt Einstieg von Investoren aus

 
Geschäftsführer Stephan Schippers erklärt, wie sich Borussia auch ohne Investoren neue Finanzierungsmodelle erschließen will und was im Sommer auf dem Transfermarkt möglich ist. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL.
 
 
  Attacke auf Polizisten in Düren

"Unsere Eltern haben uns erzogen, nur Gutes zu tun"

 
Im vergangenen Herbst eskalierte ein Streit um ein Knöllchen in Düren, acht Polizisten mussten ins Krankenhaus. Zwei Brüder und ihr Vater stehen nur vor dem Landgericht Aachen. Die Brüder geben das Bild friedfertiger Christen ab, der Vater schweigt ? und ein Zeuge hat Angst auszusagen.
 
 
  Wetter in NRW

Bis zu 33 Grad am Wochenende

 
Die einen freut es, die anderen sehen schon jetzt Kreislaufprobleme auf sich zukommen: NRW erwartet ein heißes Wochenende mit bis zu 33 Grad. Wie Sie trotzdem einen kühlen Kopf bewahren, und ob es auch in der kommenden Woche so heiß bleibt, erfahren Sie hier.
 
 
  Erdogan-Verfügung

Türkische Stadien dürfen nicht mehr "Arena" heißen

 
Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat verfügt, dass Stadien in der Türkei künftig nicht mehr "Arena" heißen dürfen. Er habe dem Sportminister eine entsprechende Anordnung erteilt, sagte Erdogan am Freitag.
 
 
  Von Handgate bis Rempelei

Die peinlichen Momente der Reise des Donald Trump

 
Donald Trump hat auf seiner Reise so viel Spott auf sich gezogen wie kaum ein US-Präsident zuvor. Nicht nur die politische Klasse wirkt oft entgeistert, wenn sie es mit Trump zu tun hat. Wir haben einige denkwürdige Trump-Momente der vergangenen Tage gesammelt.
 
 
  Autobahn bei Neuss zeitweise gesperrt

Sechs Fahrzeuge in Unfall auf A57 verwickelt

 
Auf der Autobahn 57 bei Neuss hat es am Freitag in Fahrtrichtung Köln einen Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gegeben. Drei Menschen wurden verletzt. Die Autobahn war zeitweise gesperrt.
 
 
  Fritz von Thurn und Taxis

Ein letztes "Huiuiuiuiui"

 
Ein Jahr nach Marcel Reif geht ein weiterer ganz besonderer Fußball-Reporter beim Pay-TV-Sender Sky in den Ruhestand. Fritz von Thurn und Taxis stach nicht nur wegen seines Namens heraus.
 
 
Am Wochenende
mit Dennis Grollmann
Nachricht schreiben
Wetter
15°C / 30°C
Wuppertal
Verkehr
A3 12 km
Oberhausen Richtung Köln
 
Weitere Nachrichten